Generalversammlung

Wann und wo findet die nächste Generalversammlung statt?

Das Datum und der Veranstaltungsort der nächsten Generalversammlung werden demnächst bekannt gegeben.

Wie lange dauert eine Generalversammlung?

Der offizielle Teil der Generalversammlung dauert in der Regel zwischen 90 Minuten und zwei Stunden. Im Anschluss an den offiziellen Teil offeriert das Unternehmen ein Nachtessen.

Wer kann an der Generalversammlung teilnehmen?

Die Generalversammlung ist den Aktionärinnen und Aktionären der Georg Fischer AG vorbehalten.

Kann ich jemanden mitnehmen?

Leider nein. Die Generalversammlung ist den Aktionären vorbehalten.

Wie und wann erhalte ich eine Einladung?

Den Aktionärinnen und Aktionären wird 20 Tage im Voraus eine persönliche Einladung zur Generalversammlung durch die Post zugestellt.

Gibt es einen so genannten Stichtag?

Ja. Aus organisatorischen Gründen werden rund eine Woche vor der Generalversammlung keine Eintragungen von Aktien im Aktienregister der Gesellschaft vorgenommen.

Bei allen Fragen rund um die Aktienregistrierung im Rahmen der Generalversammlung, wenden Sie sich bitte an unser Aktienbüro.

Kann auch nach dem Stichtag mit Aktien der Georg Fischer AG gehandelt werden?

Selbstverständlich ist das weiterhin möglich.

Falls Sie in dieser Zeit Aktien aus dem auf der Zutrittskarte aufgeführten Bestand verkaufen, sind diese Aktien aber nicht mehr stimmberechtigt. Die Ihnen zugestellte Zutrittskarte samt Stimmmaterial ist in diesem Fall am Eingang der Generalversammlung berichtigen zu lassen.

Ich habe die Einladung erhalten. Was mache ich jetzt?

Damit Sie persönlich an der Generalversammlung teilnehmen können, müssen Sie im Besitz einer Zutrittskarte sein. Der dazu notwendige Antwortschein liegt der Einladung bei und ist GF fristgerecht einzureichen.

Die frühzeitige Rücksendung des Antwortscheins erleichtert dem Aktienregister die Vorbereitungsarbeiten. Die Zutrittskarten samt Stimmmaterial werden in der Folge per Post zugesandt.

Kann ich mich an der Generalversammlung vertreten lassen?

Ja. Falls Sie nicht persönlich an unserer Generalversammlung teilnehmen, können Sie sich wie folgt vertreten lassen:

a) durch einen anderen stimmberechtigten Aktionär
b) durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter
c) durch den Ehepartner.

Wie übertrage ich mein Stimmrecht einem anderen Aktionär?

Bestellen Sie mit dem Antwortschein, welcher der Einladung beiliegt, die Zutrittskarte. Füllen Sie auf der Zutrittskarte die Vollmachtserklärung aus und stellen Sie die Zutrittskarte samt Stimmmaterial direkt dem Bevollmächtigten zu.

Wie übertrage ich mein Stimmrecht dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter?

Unterschreiben Sie den Antwortschein, der der Einladung beiliegt, und leiten Sie ihn direkt an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter weiter. Auf einem separat mitgelieferten Beiblatt können Sie genau festhalten, wie er bei jedem einzelnen Geschäft Ihr Stimmrecht auszuüben hat. Alternativ können Sie Ihre Weisungen auch online an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter übermitteln. Folgen Sie hierzu der Beschreibung in Ihren Unterlagen.

Was ist ein unabhängiger Stimmrechtsvertreter?

Ein börsenkotiertes Unternehmen wie GF muss eine "unabhängige Person bezeichnen, die von den Aktionären mit der Vertretung beauftragt werden kann" (OR Art. 689c). Der unabhängige Stimmrechtsvertreter übt die ihm übertragenen Stimmrechte gemäss den erhaltenen Weisungen aus.

Bis zu welchem Zeitpunkt kann ich eine Vollmacht erteilen?

Sobald Sie im Besitz des Antwortscheins sind, können Sie schriftlich die Vollmacht an einen der oben erwähnten Vertreter erteilen.

Falls Sie das Stimmrecht einem anderen Aktionär oder Ihrem Ehepartner übertragen, ist dies bis unmittelbar vor Eintritt in den registrierten Bereich der Generalversammlung möglich. Beim unabhängigen Stimmrechtsvertreter bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass ein frühzeitiges Zurückschicken der Unterlagen die Vorbereitung erleichtert.

Ich kann meine Zutrittskarte nicht mehr finden oder habe keine erhalten. Wo kann ich mich melden?

Sollten Sie Ihre Unterlagen nicht erhalten haben oder nicht mehr finden, melden Sie sich bitte am Tag der Generalversammlung am Informationsstand im Eingangsbereich. Sie erhalten nach der Identifikation und der Prüfung, ob Sie im Aktienregister als Aktionärin oder Aktionär mit Stimmrecht eingetragen sind, Ihre Zutrittskarte und das Stimmmaterial.

Die Anzahl der aufgeführten Aktien stimmt nicht. Wer gibt mir Auskunft?

Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre Depotbank oder melden Sie sich am Tag der Generalversammlung am Informationsstand im Eingangsbereich.

Was geschieht, wenn ich zu spät komme?

Ein Eintritt ist immer noch möglich.

Wo muss ich mich melden, wenn ich das Wort ergreifen will?

Der Versammlungsleiter wird vor jeder Abstimmung fragen, ob jemand das Wort zu ergreifen wünscht. Bitte melden Sie sich deutlich und begeben Sie sich zum Votantenpult vorne rechts. Bitte sprechen Sie gezielt zur Sache.

Für Aktionäre, die das Wort ergreifen möchten, steht ein reservierter Tisch vorne rechts zur Verfügung.

Sie können allfällige Fragen auch schriftlich zu Handen des Verwaltungsrates richten (Adresse: Georg Fischer AG, Generalsekretariat, Amsler-Laffon-Strasse 9, 8201 Schaffhausen). Falls Sie zusätzlich eine Wortmeldung an der Generalversammlung wünschen, müssen Sie an der Generalversammlung teilnehmen und sich beim entsprechenden Traktandum zu Wort melden.

Ich habe nach Erhalt der Zutrittskarte und der Stimmunterlagen Aktien verkauft. Sind diese Unterlagen noch gültig?

Falls Sie einen Teil Ihrer Aktien verkauft haben: Für die verkauften Aktien sind Sie nicht mehr stimmberechtigt. Bitte melden Sie sich am Tag der Generalversammlung am Informationsstand im Eingangsbereich, so dass Sie eine korrigierte Zutrittskarte mitsamt den Stimmunterlagen erhalten.

Falls Sie alle Aktien verkauft haben: Sie sind an der Generalversammlung nicht mehr stimmberechtigt und können nicht teilnehmen.

Ich habe wenige Tage vor der Generalversammlung Aktien gekauft. Bin ich stimmberechtigt?

Sie sind schon Aktionärin oder Aktionär von GF: Unter Umständen kann der Kauf der Aktien nicht mehr im Aktienregister eingetragen werden. Ihre Zutrittskarte und die Stimmunterlagen behalten ihre Gültigkeit. Siehe Erläuterungen zum Stichtag.

Sie sind Neuaktionärin oder Neuaktionär: Unter Umständen kann der Kauf der Aktien nicht mehr im Aktienregister eingetragen werden. Siehe Erläuterungen zum Stichtag.

Ist ein Eintrag nicht mehr möglich, so sind Sie für die Generalversammlung nicht stimmberechtigt. Damit Sie trotzdem an der Generalversammlung teilnehmen können, stellen wir Ihnen gerne eine Gästekarte aus. Bitte melden Sie sich am Informationsstand im Eingangsbereich und weisen Sie die Belege, welche den Aktienkauf belegen, vor.

Fragen zur Dividende und zur Dividendenpolitik?

Diesem Thema ist ein eigenes Kapitel der "Häufigen Fragen" gewidmet.