Kennzahlen / M&A

Aufgrund der starken Aufwertung des Schweizer Frankens im Januar 2015 sank der Konzernumsatz um 4% auf CHF 3 640 Mio. In lokalen Währungen und bereinigt um Akquisitionen und Devestitionen legte der Umsatz hingegen um 1% zu.

In Mio. CHF

Konzern 2015 2014 2013 2012 2011
Auftragseingang 3 662   3 836
3 795 3 691 3 734
Auftragsbestand Ende Jahr1 612 634 577 565 666
Umsatz 3 640 3 795 3 766 3 720 3 638
Konzernergebnis 198 195 145 138 168
Cashflow aus Betriebstätigkeit 328 248 309 230 250
Investitionen in Sachanlagen -167 -152 -130 -132 -147
Freier Cash Flow 188 90 108 19 103
Aktiven 3 083 2 989 3 126 2 664 2 925
Eigenkapital 
1 130 1 104 978 979 1 223
Eigenkapital in % 
37 37 31 37 42
Bruttowertschöpfung 1 347
1 334 1 294 1 266 1 256
Personalbestand per Ende Jahr 14 424 14 140 14 066 13 412 13 606
1 2012 Änderung der Definition bei GF Piping Systems.

Die Erstellung der Konzernrechnung erfolgt seit Anfang 2013 in Übereinstimmung mit Swiss GAAP FER. Die Vorjahreszahlen wurden entsprechend angepasst. Das Jahr 2011 ist nach IFRS dargestellt.

Das Konzernergebnis belief sich auf CHF 198 Mio., was einem 2% höheren Gewinn je Aktie von CHF 46 entspricht. Der freie Cashflow wuchs deutlich um 73% auf CHF 190 Mio. Aufgrund des höheren Ergebnisses schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung eine erhöhte Dividende von CHF 18 je Aktie vor (CHF 17 im Vorjahr).

Aktieninformationen 2015 2014 2013 2012 2011
Gewinn in CHF1 46 45
34
32
39

Ausschüttung in CHF1

18 17
16
15 15
Pay-out-Ratio in % 39 38
47 47 38

Price-Earnings-Ratio

15 14
18 11 8
1) Je Namenaktie
Holding (handelsbilanzielle Werte) 2015 2014 2013 2012 2011
Jahresgewinn 81 129 77 101 79

Aktienkapital

4 4 41 41 41

Börsenkapitalisierung am 31. Dezember

2 785 2 579 2 573 1 509 1 316

Dividende / Nennwertrückzahlung in CHF je Namenaktie*

18 17 16 15 15
12014 in Form einer Dividende aus dem Bilanzgewinn in Höhe von CHF 14,57 und Dividende aus den Reserven aus Kapitaleinlagen in Höhe von CHF 2,43. 2013 in Form einer Nennwertreduktion und Dividende aus den Reserven aus Kapitaleinlagen. 2012 und 2011 als Dividende aus den Reserven aus Kapitaleinlagen.

Konzernrechnung Jahresabschluss 2015 XLS Dateien

Geschäftsbericht 2015

Geschäftsbericht
Online Version

Konzernrechnung Halbjahresabschluss 2016 XLS Dateien

Halbjahresbericht 2016

Halbjahresbericht 2016
Mehr Informationen