GF veröffentlicht seinen Nachhaltigkeitsbericht 2013

11.06.2014 14:00

Mit dem Nachhaltigkeitsbericht 2013 zeigt GF die Ziele und Erfolge des Konzerns und seinen drei Divisionen zum Thema Nachhaltigkeit auf.

„Bei GF ist Nachhaltigkeit einer der grundlegenden Pfeiler des Geschäftsmodells“, sagt Yves Serra, CEO von GF. „In unseren Betrieben investieren wir in die Prozessautomatisierung sowie in Technologien zur Reduzierung des Energieverbrauchs, der Emissionen und des Abfallvolumens. Dies ist im gemeinsamen Interesse unseres Unternehmens und der Umwelt.“

GF unterstützt seine Kunden bei der Verbesserung ihrer Nachhaltigkeit: Bei GF Piping Systems geschieht dies durch die Entwicklung und Bereitstellung von Rohrleitungssystemen für den sicheren Wassertransport frei von Leckagen und Verunreinigungen. GF Automotive unterstützt durch leichtere Komponenten für die Automobilindustrie die Reduktion von Emissionen, während GF Machining Solutions mit innovativen Hochpräzisions-Werkzeugmaschinen beispielsweise dazu beiträgt mit effizienteren Triebwerken den Treibstoffverbrauch von Flugzeugen zu senken.

Mit dem Kauf von jährlich über 500 000 Tonnen Metallschrott als Rohstoff für seine Giessereien ist GF zudem einer der grössten Rezyklierer von Metall in Europa. Um gemeinsam die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, investiert GF kontinuierlich in die fachlichen und technischen Kompetenzen seiner Mitarbeitenden und Führungskräfte mit über zwei Ausbildungstagen pro Jahr.

GF veröffentlicht die Nachhaltigkeitskennzahlen jährlich und alle zwei Jahre in Form eines umfassenden Berichts. Der Nachhaltigkeitsbericht wurde extern validiert und entspricht der Anwendungsebene B+ der Global Reporting Initiative (GRI).

Zurück

Kontakt

Beat Römer
Leiter Konzern-Kommunikation
Georg Fischer AG
Amsler-Laffon-Strasse 9
8201 Schaffhausen
Schweiz

media #at# georgfischer dot com

Medien & News