2018 reisten 16 Lernende von GF für eine Entwicklungsprojektwoche nach Bolivien. Dort besuchten sie Dörfer, die unter anderem dank GF über eine eigene Trinkwasserversorgung verfügen. Die gute Erfahrung vor Ort hat GF dazu bewegt, seine Unterstützung aufzustocken. Eine Spende der GF Clean Water Stiftung in Höhe von CHF 210'000 CHF trägt dazu bei, in 13 Gemeinden Wasserressourcen nachhaltig zu managen und den Zugang zu Trinkwasser und sanitären Einrichtungen sicherzustellen. In den drei am Projekt beteiligten Bezirken haben im Durchschnitt 80 Prozent der Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und gut die Hälfte verfügen über keine Toiletten. Von den durch die Spende ermöglichten Massnahmen, zum Beispiel der Errichtung von Infrastruktur oder der Schutz von Wasserquellen, werden rund 2'200 Einwohner profitieren. 

Neue Internetseite zeigt, wie und wo sich Clean Water einsetzt

GF unterstützt über seine Clean Water Stiftung seit 2002 in mehr als 50 Ländern gemeinnützige Projekte. Ziel der Stiftung ist es, Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Für eine verbesserte Kommunikation, zum Beispiel mit Hilfsorganisationen oder interessierten Unterstützern, hat GF die Webseite der Stiftung überarbeitet und aufgefrischt. Sie folgt von ihrer Struktur, Optik und Nutzerfreundlichkeit her der neuen GF Unternehmenswebseite, die seit Frühjahr 2019 online ist. Den Kern der Webseite bilden vielseitige Informationen über die Stiftungsgeschichte und Erfolge in der Stiftungsarbeit. Ausserdem können sich Organisationen direkt über die Webseite mit einem Projekt bei der Clean Water Stiftung bewerben. Wer direkt bei Projekten mitwirken oder zielgerichtet spenden möchte, erhält auf der Seite unkompliziert die relevanten Informationen.

16. Januar 2020

Weitere Erfolgsgeschichten