Als grösstes Unterstützungsprojekt für sauberes Trinkwasser geht der Walk for Water 2019 in die GF Unternehmensgeschichte ein: Durch den Einsatz von mehr als 1'000 Mitarbeitenden in Deutschland, den USA, Indonesien und der Schweiz sowie zahlreicher Sponsoren standen nach Aufrundung durch GF am Ende CHF 500'000 auf dem Spendencheck. Diesen überreichte die GF Stiftung Clean Water der Non-Profit-Organisation Water Mission. Sie unterstützt mit der Spende vier konkrete Trinkwasserprojekte in Indonesien, Malawi, Uganda und Peru. 

"Water Mission ist sehr dankbar für die andauernde Unterstützung von GF und seinen Mitarbeitenden auf der ganzen Welt. Die erstklassigen Produkte von GF und die Begeisterung seiner Mitarbeitenden für ihren jährlichen GF Walk for Water machen lebensverändernde Wasser- und Hygieneprojekte erst möglich, die den Alltag vieler Menschen positiv verändern,” erklärt George Greene IV, PE, CEO und Präsident von Water Mission.

Und GF CEO Andreas Müller sagt: "Wir freuen uns, mit der Unterstützung von Water Mission mehr als 15'000 Menschen zu einer besseren und nachhaltigen Versorgung mit Wasser zu verhelfen. Als GF dürfen wir auf diesen Beitrag und diese Leistung stolz sein."

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO haben weltweit 2,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mit seiner Stiftung Clean Water engagiert sich GF seit 2002 für die Verbesserung der Wasserversorgung und in Entwicklungsländern und Katastrophengebieten. Seit 2002 investierte GF mehr als CHF 11 Millionen für Clean Water Projekte.