Andreas Müller zum neuen CFO von GF ernannt

24.03.16 - 08:00 (Mitteleuropäische Zeit)

Andreas Müller (45), deutscher Staatsbürger, verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Finanzen & Controlling, Akquisitionen, Risiko-Management, IT und Strategie. Er hat Betriebswirtschaft an der Hochschule Konstanz (D) studiert und startete 1995 seine Karriere als Produktmanager bei GF Piping Systems. Er war Leiter Finanzen und Operationen in Australien und übte verschiedene operative Funktionen innerhalb der Division aus. In den letzten acht Jahren war er Finanzchef von GF Automotive. Andreas Müller wird sich in den kommenden Monaten in seine neue Aufgabe einarbeiten und den Halbjahresabschluss 2016 begleiten.

Der heutige CFO Roland Abt tritt wie bereits angekündigt nach einer langen und äusserst erfolgreichen Karriere bei GF per Ende Jahr von seinem Amt zurück. Er bleibt jedoch bis Ende März 2017 im Unternehmen, um den neuen CFO beim Jahresabschluss 2016 zu unterstützen.

 

Beat Römer

Leiter Konzernkommunikation

Georg Fischer AG

Amsler-Laffon-Strasse 9

8201 Schaffhausen

Schweiz

GF umfasst die drei Divisionen GF Piping Systems, GF Automotive und GF Machining Solutions. Das 1802 gegründete Industrieunternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und betreibt in 32 Ländern 121 Gesellschaften, davon 45 Produktionsstätten. Die rund 14 400 Mitarbeitenden haben im Jahr 2015 einen Umsatz von CHF 3,64 Mia. erwirtschaftet. GF ist der bevorzugte Partner seiner Kunden für den sicheren Transport von Flüssigkeiten und Gasen, leichte Gusskomponenten in Fahrzeugen und für die Hochpräzisions-Fertigungstechnologie.

Hier können Sie sich in unserem Abonnement-Service für Journalisten eintragen. Sie erhalten dann automatisch per E-Mail unsere aktuellen Medienmitteilungen.

Georg Fischer AG, 8201 Schaffhausen/Schweiz
T +41 52 631 11 11