GF Casting Solutions schliesst Rückzug aus dem Automobil-Eisengussgeschäft in Europa ab

11.10.19 - 07:00 (Mitteleuropäische Zeit)

Im Zuge der strategischen Portfolio-Fokussierung devestiert GF Casting Solutions, eine Division von GF, die Eisengiesserei in Herzogenburg (Österreich) an die MRB FerCon GmbH. Die Transaktion führt im zweiten Halbjahr 2019 zu einem negativen Einmaleffekt von CHF 10 Mio. beim operativen Ergebnis.

Im Rahmen der Strategie 2020 hat GF Casting Solutions in den letzten Monaten vielversprechende Schritte umgesetzt. Die attraktiven Bereiche Luftfahrt und Energie wurden sukzessive ausgebaut. Dem Trend zu leichteren Fahrzeugen folgend hat die Division zudem ihre Position bei Aluminium- und Magnesium-Leichtmetall-Komponenten gestärkt. Gleichzeitig wurde Ende 2018 mit der Devestition der Standorte Singen und Mettmann (Deutschland) der Rückzug aus dem Automobil-Eisengussgeschäft in Europa eingeleitet.

Wie bereits im Halbjahresbericht 2019 angekündigt, erfolgt nun die Devestition der Eisengiesserei in Herzogenburg (Österreich). Diese wird von der MRB FerCon GmbH übernommen, die von den zwei ehemaligen GF-Führungskräften Markus Rosenthal und Ralf Bachus gegründet wurde. Das Werk erzielt mit rund 250 Mitarbeitenden einen Umsatz von ca. CHF 75 Mio. Von der Devestition nicht betroffen ist die Leichtmetallgiesserei am gleichen Standort.

Die Transaktion erfolgt rückwirkend per 30. September 2019 und führt bei GF zu einem negativen Einmaleffekt beim operativen Ergebnis (EBIT) von CHF 10 Mio. GF gewährt den neuen Eigentümern zur Finanzierung des Kaufs ein Darlehen in der Höhe von rund CHF 12 Mio.

Andreas Müller, CEO von GF, sagt: «Mit der Devestition setzen wir die Strategie 2020 konsequent um. Wir freuen uns, den Standort mit allen 250 Mitarbeitenden an ein erfahrenes und bewährtes Managementteam mit umfassenden Giesserei- und Branchenkenntnissen übergeben zu können. Auch bei dieser Devestition steht die Kontinuität für Kunden und Mitarbeitende im Fokus.»

Die Eigentümer der MRB FerCon GmbH sind überzeugt, durch schlanke Strukturen rasch und flexibel auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können. Markus Rosenthal, Eigentümer der MRB FerCon sagt: «Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden freuen wir uns darauf, den Standort Herzogenburg weiterzuentwickeln.»

GF Casting Solutions gehört zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für Leichtbau-Komponenten in Pkw, Lkw, im Luftfahrt- und Energiesegment, die zur CO2-Reduktion beitragen. Die Division entwickelt und produziert hochkomplexe Metallkomponenten an Standorten in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Rumänien, China und den USA.

Beat Römer

Leiter Konzernkommunikation

Georg Fischer AG

Amsler-Laffon-Strasse 9

8201 Schaffhausen

Schweiz

Tina Köhler

Leiterin Marketing & Kommunikation

GF Casting Solutions AG

Amsler-Laffon-Strasse 9

8201 Schaffhausen

Schweiz

GF umfasst die drei Divisionen GF Piping Systems, GF Casting Solutions und GF Machining Solutions. Das 1802 gegründete Industrieunternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und betreibt in 33 Ländern 140 Gesellschaften, davon 57 Produktionsstätten. Die 15’027 Mitarbeitenden haben im Jahr 2018 einen Umsatz von CHF 4’572 Mio. erwirtschaftet. GF ist der bevorzugte Partner seiner Kunden für den sicheren Transport von Flüssigkeiten und Gasen, für leichte Gusskomponenten und für die Hochpräzisions-Fertigungstechnologie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.georgfischer.com.

Unter www.georgfischer.com/aboservice können Sie sich in unserem Abonnement-Service für Journalisten eintragen. Sie erhalten dann automatisch unsere aktuellen Medienmitteilungen.